06.10.2017

Samocca ein Leuchtturm an gelungener Inklusion

Grünen Delegation mit Mitarbeitern des Samocca

Grüne zeigen sich beeindruckt vom Konzept

Walsrode. Auf Ihrer Tour durch Niedersachsen hat die Grüne Spitzenkandidatin Anja Piel heute einen Zwischenstopp in Walsrode eingelegt. Gemeinsam mit den Landtagskandidaten Holger Stolz für den Wahlkreis Walsrode und Markus Neuefeind für den Wahlkreis Soltau ging es heute für Anja Piel in das Walsroder Café Samocca.
Das von den Walsroder Heidewerkstätten betriebene Café wird seit 7 Jahren betrieben und erfreut sich großer Beliebtheit in Walsrode und umzu. Mittlerweile sie dieses Projekt an 18 Standorten bundesweit erprobt und erfolgreich. Mindestens genauso wichtig ist aber für rund 20 Menschen mit Behinderung die Möglichkeit, sehr nah am ersten Arbeitsmarkt arbeiten zu können. „Dies ist ein tolles Beispiel an gelungener Inklusion und zeigt, dass an vielen Orten schon Leuchttürme entstanden sind – wir wollen diesen Weg in Niedersachsen konsequent fortsetzen“, so Spitzenkandidatin Anja Piel. Beim Rundgang durch das Café konnten sich die Grünen vom Verkauf fair gehandelten Kaffees genauso ein Bild machen wie von einer Küche, die weitgehend auf regionale Lebensmittel setzt.
Für Werkstattleiter Hauke Kroschinski ist täglich beobachtbar, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrer Aufgabe wachsen. Für Nachwuchskräfte werde im Rahmen eines Praktikums ein Kennenlernen der Arbeit ermöglicht. So gelinge es auch, genügend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden, die sich auf die im Gastronomiebereich anderen Arbeitszeiten einlassen. Der Vorsitzende des Werkstattrates Kai Buchholz berichtete im gemeinsamen Gespräch von den Veränderungen durch das kürzlich beschlossene Bundesteilhabegesetz. So seien im Herbst in jeder Werkstatt für Menschen mit Behinderungen Frauenbeauftragte zu wählen. Es zeige sich aber, dass es gar nicht so einfach sei, Frauen für diese Aufgabe zu gewinnen.  Geschäftsführer Rath wies in seinem abschließenden Statement auf die immer größeren Anforderungen durch die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes hin. Für viele in diesem Gesetz beschlossene Änderungen gebe es noch keine gemeinsamen Standards in Niedersachsen, was bedeute, dass alle Details vor Ort mühsam ausgehandelt werden müssten. Anja Piel versprach, dieses Anliegen mit nach Hannover zu nehmen.

Kategorien:Landtagswahl
URL:https://www.gruene-walsrode.de/home/volltext-home/article/samocca_ein_leuchtturm_an_gelungener_inklusion/